MENU
Startseite > Discrimination

About us!

JANUN e.V. was founded in 1994 by several youth environmental initiatives in Hannover.

While during the first years after the establishment , nature – and environmental protection stood in the centre of activities, other topics added over the years.

At the moment there are around 80 young people actively involved in the following working groups: Environmental education, Nature observation, Gardening, Indigenous peoples Environment, Climate Protection, “KonsuMensch” – consumerism & globalisation, Belarus & humanitarian aid for the people who are still suffering of the Chernobyl disaster, Multicultural society & Migration, Nutrition.

Over the year there are around 20 weekend seminars and 10 – 12 international youth exchanges, mainly with partner organisations from Belarus, Siberia, Mari El, Palestine, Israel, Greenland, Norway/Sapmi, Kurdistan and Serbia, taking place. JANUN is a Sending – and Hosting-Organization for the European Voluntary Service.

Further than that there are two big projects which are supervised by two other pedagogues of JANUN. These are the projects “Kleiner Jugendtreff Südstadt”, a small youth centre and a children and youth participation project. These two projects are done by JANUN for the city of  Hannover.

JANUN e.V. (JugendAktionsNetzwerk Umwelt und Naturschutz)
Fröbelstr. 5
30451 Hannover

Tel. 0049-511-5909190
Fax. 0049-511-59091919

Email: buero@janun-hannover.de

www.janun-hannover.de

 

with the financial Support of the EU - Youth-Programm Ersmus+

 

and the City of Hannover

Materials

Now some of the material that we developed. We do hope it is of interest for you. Most of the material got developed during international Youth - Exchange - Projecs, with the financial Support of the EU - Youth-Programm Ersmus+

Deutsch-Kurdischer Jugendaustausch in Hannover

21.-29.08. 2015

Während des Jugendaustausches in Hannover haben sich die TeilnehmerInnen darüber ausgetauscht, wo ihnen selber Diskriminierung begegnet. Sie haben sich damit beschäftigt, wieso es überhaupt Diskriminierung gibt und Organisationen und Projekte besucht, die für Toleranz eintreten und sich gegen unterschiedliche Formen und Gründe von Diskriminierung engagieren. Während eines Kreativtages entwickelten die TeilnehmerInnen unter fachkundiger Anleitung Videoclips und eine kleine Postkartenserie zu unterschiedlichen Aspekten von Toleranz und Diskriminierung. Die Postkarten wurden gedruckt und später in Diyarbakir und Hannover verteilt. Die Videoclips werden im Hannoverschen Lokalfernsehen H1 und auf diversen homepages der beteiligten Organisationen gezeigt. Darüber hinaus wurde die Jugendbegegnung dokumentiert, es entstand ein längerer Fernsehbeitrag für H1.

All dies präsentieren wir hier:

Postkarten

Video-Clips

Discrimination Clip 1 - Laufzeit 3:41 Minuten - Dateigröße 62 MB
Discrimination Clip 2 - Laufzeit 3:27 Minuten - Dateigröße 58 MB

Die Video-Clips sind während eines Kreativtages der TeilnehmerInnen unter fachkundiger Anleitung entstanden.

Fernsehbeitrag