MENU
Startseite > Klimaschutz > Klimabotschafter

Kontakt:

Eckhard Steinmüller

Telefon:
0511 / 59 09 19 -15

E-Mail:
klima@janun-hannover.de

JANUN Hannover e.V.
Fröbelstraße 5
30451 Hannover

Klimabotschafter ist ein Projekt von JANUN Hannover e.V.

Die Region Hannover fördert das Projekt als regional bedeutsames Klimaschutzvorhaben über die Leuchtturmrichtlinie.

Gefördert durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung.

Mit Unterstützung des EU-Programms Erasmus+.

Gefördert mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes.

Klimabotschafter aus Grönland und Malawi zu Besuch an Schulen in der Region Hannover im Schuljahr 2017 / 2018

Klimawandel gibt es auch in Deutschland - aber noch stärker in anderen Regionen der Erde, z.B. näher an Äquator oder Nord- und Südpol.

JANUN Hannover hat zwei Gäste aus Grönland und Malawi zu Besuch. Ein Schuljahr lang sind Peter Frederik Olsen aus Grönland und Joseph Kenson Sakala aus Malawi in der Region Hannover unterwegs und besuchen Schulen. Sie berichten über das Leben in ihrem Heimatland, über Traditionen, Kultur und wie sich der Klimawandel bereits heute auf ihre Lebenssituation auswirkt.

Peter und Joseph halten ihre Präsentationen - in englischer Sprache - aus einer persönlichen Perspektive und zeigen dabei Bilder aus dem eigenen Lebensumfeld. Ihre Präsentationen verknüpfen Peter und Joseph mit interaktiven Elementen, indem sie z.B. mit den Schüler_innen ein traditionelles Spiel spielen oder Sprachübungen machen.

Gerne kommen wir mit dem Klimabotschafter-Projekt zu Ihnen. Mit Schulklassen der Jahrgangsstufen 6 bis 13 führen wir die Angebote durch. Schulbesuche sind in der Region Hannover kostenfrei. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Es sollten immer zwei Klassen zur selben Zeit teilnehmen und Sie sollten 3 Schulstunden einplanen, damit ausreichend Zeit für Diskussionen, vertiefende Gespräche oder ggf. Übersetzungen bleibt. (90-Minuten-Angebote sind jedoch auch möglich.)

Die Veranstaltungen bestehen aus zwei Teilen:
1. Teil:     zwei parallele Kultur-Präsentationen zu Malawi und Grönland mit jeweils einer Klasse
2. Teil:     Klima-Präsentationen gemeinsam mit beiden Klassen

Dafür benötigen wir zwei Räume, von denen einer Platz für beide Klassen bietet. Während Peter und Joseph ihre Kultur-Präsentationen in einer eigenen Klasse halten, findet die Klima-Präsentation mit beiden Schulklassen gemeinsam statt.

Für die parallelen Kultur-Präsentationen und die gemeinsame Klima-Präsentation benötigen wir Smartboards oder PC/Beamer in den Klassenräumen.

Nach Absprache können wir auch Veranstaltungen mit mehreren Klassen gleichzeitig (z.B. in der Schulaula) oder auch mit den beiden Kultur-Präsentationen nacheinander durchführen.